top of page
visitenkarte5.jpg
evo linien_edited_edited.jpg

Mit gezielten Bewegungsübungen werden im Gehirn blockierte Verbindungen wieder aktiviert.

Kinder machen Handstand

Evolutionspädagogik®
 

Entwickelt wurde die Evolutionspädagogik® am Institut für Praktische Pädagogik in München von Ludwig Koneberg.

 

Jeder Mensch durchläuft ab der Zeugung bis zum 4. Lebensjahr motorisch die ganze Evolution der Menschheit. Diese evolutiven Bewegungen sind wichtig und schaffen Verknüpfungen im Gehirn.  Wird einer dieser Bewegungen nicht ausreichend erfahren oder durchlebt, kann das Auswirkungen auf die weitere Entwicklung haben. Schulische Probleme oder Verhaltensauffälligkeiten können die Folge sein.

Die gute Nachricht ist, dass wir diese Bewegungsmuster jederzeit nachholen und trainieren können.  So werden  blockierte Verbindungen wieder aktiviert.

 

 

„Wo Sprache versagt, hilft Bewegung.“

Ludwig Koneberg.

Evolutionspädagogik
Anker 1
IMG_0431(1).jpg
Schüler im Klassenzimmer

Lernblockaden können sich auf ganz unterschiedliche Art und Weise zeigen:

  • Lese- Rechtschreibprobleme

  • verkrampfte Schreibhaltung

  • Abschreibfehler

  • Hypo- /Hyperaktivität

  • schlechtes Schriftbild

  • Stress bei den Hausaufgaben

  • Vertauschen von links und rechts

Dies hat aber nichts mit mangelnder Intelligenz oder Dummheit zu tun.

 

Grund dafür ist eine unzureichende Vernetzung der Gehirnareale.

 

VORTEILE DER EVOLUTIONSPÄDAGOGIK®

Die Evolutionspädagogik® ist keine Dauertherapie. Bereits nach der ersten Sitzung sind positive Veränderungen spürbar. In der Regel genüngen 3-4 Sitzungen.

Jede Sitzung ist eine in sich abgeschlossene Einheit. Du entscheidest selbst, ob du oder dein Kind eine weitere Sitzung möchtest.

Die Übungen machen Spaß und können gut zu Hause wiederholt werden

Start: Dienstleistungen

Das Institut für Praktische Pädagogik I.P.P. © wurde 1990 von Ludwig Koneberg gegründet.

Die Evolutionspädagogik®  ist eine Kombination aus

Neurologie

(neueste Erkenntnisse aus der Gehirnforschung)

Kinesiologie

Evolutionstheorie

(Entwicklung vom Fisch zum Mensch)

Allgemeines

Warum der Name Evolutionspädagogik®?

Jeder Mensch durchläuft ab der Zeugung bis zu seinem 4. Lebensjahr die ganze Evolution der Menschheit.

Jedes Baby schwimmt im Bauch der Mutter wie ein Fisch im Wasser. Kaum auf der Welt ist die erste Bewegung neugierig den Kopf zu heben wie eine Amphibie. Anschließend fängt es an kraftvoll zu robben wie ein Reptil. Im Vierfüsslerstand krabbelt es später wie ein Säugetier. Dann richtet es sich auf, zieht sich überall hoch und versucht zu klettern wie ein kleiner Affe. Wie ein gebückter Urmensch macht es die ersten wackligen Schritte bis dann mit 4 Jahren der „fertige“ aufrechte Mensch vor uns steht.

Alle diese evolutiven Bewegungen sind wichtig. Sie sind verantwortlich für zahlreiche Verknüpfungen im Gehirn und die Entstehung einzelner Gehirnregionen.

Mädchen am Aquarium
woher er Name
7 Stufen
Aquarium

1. STUFE  - DER FISCH

Einfach das Sein ist genug.

Die ersten Bewegungen eines Kindes – das Rollen – ähneln denen eines Fisches, der sich von den Wellen wiegen lässt. Urvertrauen entsteht.

Eine Blockade kann sich darstellen als: Unsicherheit, mangelndes Vertrauen in sich und die Umwelt, Resignation, Ängste ...

Foto sich fallen lassen.jpg

Reflexintegration

​Frühkindliche Reflexe sind Bewegungsmuster, die während der Schwangerschaft oder in den ersten Lebensjahren auftreten, sich aber wieder zurückentwickeln und  dann nicht mehr aktiv sein sollten. Das Gehirn ist  irgendwann so ausgereift,  dass das Kind alle Bewegungen selbst steuern kann.

Sollten doch noch Reflexe aktiv sein, können sie wie "Stolpersteine" dazwischenfunken und die Entwicklung hemmen.

Durch ein gezieltes Training können diese von der Natur vorgegebenen Entwicklungsmuster nachgeholt werden.

Reflexintegratin
  • lade dir den Fragebogen herunter

  • beantworte die Fragen

 

  • schicke mir den Fragebogen ausgefüllt per mail zurück

Bei mehr als 7 Ja-Antworten ist es sinnvoll testen zu lassen, ob und welche Reflexe noch aktiv sind.

Fragebogen

Fragebogen

ÜBER MICH

- Dipl. Sozialbetreuerin für Behindertenbegleitung

- Evolutionspädagogin®

- Reflexintegrationstrainerin

Ich bin verheiratet, Mama von drei Kindern und begeisterte Brotbäckerin.

An der Evolutionspädagogik® fasziniert mich, wie mit einfachen und unkomplizierten Übungen schnelle positive Veränderungen stattfinden können.

​​

Praktische Übungen statt lange Gespräche, die schnellen Erfolge und die vielen „Aha“ Erlebnisse bestätigen mich, auf dem richtigen Weg zu sein. 

20181009-untitled-DSC00990-1(1).JPG
Start: Über mich
Frischer Teig

Brotbackkurse

Was gibt es Schöneres als den Duft nach frischem, selbstgemachtem Brot? Was du brauchst, sind einfache Rezepte und etwas Zeit.

IMG_0763.JPG

In einer Gruppe zw. 5 - 7 Teilnehmern
machen wir gemeinsam ein einfaches Knäckebrot mit Dip, leckeres Focaccia, saftiges Brühteigbrot, ein schnelles Ruck-Zuckbrot und geniale Brötle mit Pfiff.

Kosten: 40 Euro pro Person

Rezepte und Brot zum Mitnehmen inklusive.

IMG_0764.JPG

Bei Interesse einfach kontaktieren...
+43 664 1631613
karin-eberle@gmx.at

Brotbackurs
Start: Pro Gallery

KONTAKT

HInterfeld 605
6861 Alberschwende

+43 (0) 664 1631613

Danke für's Absenden!

Start: Kontakt
bottom of page